Hinweise zum Coronavirus

Tierarztpraxis Bärenwiese Berlin Chirurgie

Hinweise zum Coronavirus

Soweit es bisher bekannt ist, spielen Haustiere in der Ansteckungskette des neuartigen Corona
Virus keine Rolle. Es gibt bisher keine Hinweise dafür, dass Hunde oder Katzen ein Risiko für Ihre
Besitzer darstellen.
Allerdings können sich Menschen gegenseitig anstecken. Damit wir auch in Zeiten einer Pandemie
als Tierarztpraxis weiter handlungsfähig bleiben, wollen wir gemeinsam das Infektionsrisiko
eindämmen:
Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen momentan nicht die Hände schütteln können.
Wir bitten Sie, nur Termine zu vereinbaren, die dringend sind.
Bitte kommen Sie möglichst alleine und ohne Begleitpersonen. Bitte momentan auch, sofern möglich, ohne Kinder.
Wenn sie selber Grippesymptome haben oder in den letzten 14 Tagen in einem Risikogebiet (https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogebiete.html) waren, kommen Sie bitte nicht zu uns. Lassen sie den Termin lieber durch eine gesunde Hilfspersonen durchführen. Wenn Sie Husten oder Schnupfen haben, warten Sie bitten draußen.
Wir können Ihnen auch anbieten, Ihr Tier bei Ihnen zu Hause für einen dringenden
Tierarztbesuch bei uns abzuholen und wieder zurückzubringen.

Bleiben Sie gesund!

Ihre Tierarztpraxis Bärenwiese


Corona -Öffnungszeiten

Um unsere Patientenbesitzer und Mitarbeiter bestmöglich vor der Weiterverbreitung des Coronavirus (SARS-CoV-2) zu schützen, beachten Sie bitte folgende Änderungen:

  • geänderte Öffnungszeiten:
  • Montag bis Freitag 11-17 Uhr
  • Samstag und Sonntag 11-13 Uhr
  • weiterhin 24/7 Notdienst

Hinweis:

  • maximal eine Tierbegleitperson pro Patient
    (möglichst keine älteren Personen und Kinder)
  • keine Tierbegleitperson in den Behandlungsräumen
  • es gelten unsere Hygienevorschriften
  • Hausbesuche nur noch zur Abholung von Tieren möglich