Uhlandstrasse 151

10719 Berlin

Termine / Telefon

(030) 233 626 27

Wir sprechen über

10 Sprachen

365 Tage

Täglich geöffnet

24h Notruf

0174 160 1606

Katzenfreundliche Praxis

Unsere Tierarztpraxis Bärenwiese ist offiziell als Cat Friendly Clinic ausgezeichnet!

Als akkreditierte katzenfreundliche Praxis haben wir einen höheren Standard im Umgang mit Katzen bewiesen und das Personal bildet sich regelmäßig fort.

Wir sind sehr stolz auf diese Auszeichnung und freuen uns Ihnen mehr davon erzählen zu dürfen!

Das Siegel der katzenfreundlichen Tierarztpraxis oder cat friendly clinic ist ein weltweit bekanntes Programm der ISFM (Internationale Society for Feline Medicine). Mitgliedspraxen verstehen die speziellen Hindernisse wenn es darum geht, eine Katze zum Tierarzt zu bringen:

– Katzen reisen meist ungerne und fühlen sich unsicher, wenn sie außerhalb ihres Zuhauses unterwegs sind

– Sie reagieren sehr sensibel auf neue Eindrücke, Geräusche und Gerüche

– Die meisten Katzen bevorzugen Ruhe und sind sehr schnell gestresst

– Die meisten Katzen reagieren hochgradig gestresst auf die Nähe von Hunde im Wartezimmer

– Katzen müssen sehr sanft und respektvoll behandelt werden

Wir haben uns vorgenommen, den Stress für Katzen zu reduzieren und so Tierarztbesuche für Tier und auch für die Besitzer/Innen einfacher zu machen.

Es beginnt mit einem separaten Wartezimmer. Bei uns gibt es nun einen Katzenwartebereich. So sind Katzen räumlich und visuell von anderen Tierarten getrennt. Hier gibt es erhöhte ‘Katzenparkplätze’ und Decken, die mit speziellem Pheromonspray behandelt wurden, um eine beruhigende Höhle zu schaffen. Damit soll die Wartezeit so stressarm wie möglich gemacht werden.

Im eigenen Katzenbehandlungszimmer ohne verängstigende Hundegerüche treffen Sie speziell geschultes Personal an, vom tiermedizinischen Fachangestellten bis hin zum Tierarzt, die die Katze respektvoll und sanft behandeln.

Dasselbe Prinzip gilt natürlich in der separaten Katzenstation, sollte das Tier stationär aufgenommen werden müssen.  Sei es zur Vorsorgebehandlung wie Zahnsteinentfernung oder als medizinischer Patient zur Therapie.

Sollten Sie Probleme haben, einen Tierarztbesuch mit Ihrem Haustier wahrzunehmen, beraten unsere geschulten Kollegen/innen Sie gerne!

Zu unserem Leistungsangebot gehört auch die Weichteilchirurgie, also chirurgische Eingriffe an der Haut und den Organen der Bauchhöhle.

Neben „Routine“-Eingriffen wie Kastrationen beim Hund oder der Katze führen unsere spezialisierten Tierärzte auch Kaiserschnitte oder kompliziertere Eingriffe wie z.B. die Tumorentfernung durch. In unserem praxiseigenen OP können wir ambulante und auch stationäre Operationen durchführen. Das erspart Ihnen und dem Patienten den zusätzlichen Weg in eine Tierklinik. Bei allen Operationen setzen wir eine sehr sichere Inhalationsnarkose ein, um Ihrem Tier nicht noch zusätzliche Strapazen zu einer Operation zuzumuten. Ein besonderes Anliegen ist uns die genaue Überwachung der Anästhesie während des Eingriffs. Wir überwachen den Patienten per Monitor und lassen den Gesundheitszustand nie aus dem Blick. Wenn nötig, können wir den Patienten im Anschluss an die Operation auch stationär betreuen.

Ihr Tier - Hausarzt

Vom Impfen über Futtermittelberatung bis hin zum Krallenschneiden bieten wir alle regulären Tierarztleistungen in unserer Sprechstunde an. Durch regelmäßige Vorsorge- und Routineuntersuchungen wollen wir mit Ihnen die Voraussetzungen für ein langes und gesundes Leben Ihres Vierbeiners schaffen.

Routinecheck / Jahresuntersuchung

Wie auch beim Menschen, empfiehlt sich bei Tieren ein Routinecheck ein Mal im Jahr. Wir untersuchen Ihr Tier, bei älteren Tieren schauen wir uns auch das Blut und wenn notwendig auch das Herz genauer an. Nur bei Auffälligkeiten kommen weitere Untersuchungen hinzu, um die Probleme des Patienten genauer abzuklären.

Internistik

Viele Erkrankungen betreffen die inneren Organe, wie den Atmungs- oder Verdauungsapparat, die Bauchspeicheldrüse, das Immun- oder Hormonsystem.

Diese Erkrankungen können in vielen Fällen durch eine ausführliche Krankengeschichte und andere diagnostische Hilfsmittel wie Blutuntersuchungen erkannt und dann zielgerichtet therapiert werden.

Impfung

Impfungen sind eine wichtige Prophylaxe auch für Tiere, um sie vor Infektionskrankheiten zu schützen. Gemeinsam mit Ihnen besprechen wir, welche Grundimpfungen wir individuell für Ihr Tier empfehlen würden. Gerne legen wir einen Impfpass an, um jede Impfung genau zu dokumentieren. Wir richten uns mit den Impfungen nach den Empfehlungen der „Leitlinien zur Impfung von Kleintieren der Ständigen Impfkommission Vet“. Auch bei Reisen ins Ausland beraten wir Sie umfassend über die nötigen Impfungen.

Hautdiagnostik

Erkrankungen der Haut wie Juckreiz, Hautrötungen und Allergien sind häufig ein äußeres Anzeichen für ein tiefergehendes inneres Problem, z.B. endokrinologische (hormonelle) Erkrankungen. Wir nehmen uns Zeit, das Problem genau zu analysieren und die Ursache zu finden, um dem Patienten schnell und langfristig helfen zu können.

Parasitenkontrolle und -behandlung

Würmer, Flöhe, Zecken, Milben, Läuse – Parasiten treten auch bei Haustieren relativ häufig auf. Parasiten sind nicht nur lästig, sondern können durch Übertragung von Krankheiten und Gewebeschäden auch gefährlich für Ihr Tier werden. Deshalb empfehlen wir regelmäßige Vorsorge und Kontrollen und achten bei jedem Besuch auch darauf, ob Ihr Tier (soweit äußerlich sichtbar) von Parasiten befallen ist.

Diätfutter / Medizinalfutter

Einige Krankheiten erfordern eine bestimmte Ernährung Ihrer Tiere, die den Heilungsprozess positiv unterstützen können. Wir bieten Ihnen spezielle Medizinalfutter, die auf das jeweilige Krankheitsbild abgestimmt sind und sich natürlich nach dem Wohl und dem individuellen Bedarf Ihres Tieres richten. Sprechen Sie uns einfach direkt an – wir geben Ihnen gerne eine kostenfreie Probe zum Testen.

Darüber hinaus beraten wir Sie auch zu der richtigen Ernährung für Ihr Tier.

Mikrochips

Hunde, Katzen und Frettchen können durch einen Mikrochip, auf dem Besitzer und Adresse registriert werden, identifiziert werden. Der etwa reiskorngroße Chip wird Ihrem Tier mit Hilfe einer Spritze schmerzarm an der linken Halsseite implantiert. Bei Fragen sprechen Sie uns gerne direkt an.

Reisemedizin

Sie wollen mir Ihrem Tier verreisen? Für eine entspannte Reise erstellen wir Ihnen die nötigen Reiseprofile und tierärztliche Atteste und beraten Sie gerne, was Sie auf der Reise mit Ihrem Tier beachten sollten.

Betreuung chronisch kranker Patienten

Auch chronisch kranke Patienten liegen uns sehr am Herzen, denn oft brauchen sie eine intensive und enge Betreuung. Wir nehmen uns gerne die Zeit für eine schonende aber intensive Behandlung und beraten mit Ihnen gemeinsam eine passende Strategie für die Betreuung zu Hause.

Begleitung von Senioren / Palliativmedizin

Ältere Semester brauchen oft eine besonders intensive und liebevolle Betreuung. Auch trotz Gelenk- und Herzschwäche können wir Ihrem Tier mit der richtigen Behandlung eine hohe Lebensqualität schenken. Bei allen Fragen und Sorgen sind wir gerne Ihr Ansprechpartner und kümmern uns gerne um Ihr Tier.

Abschied nehmen

Leider können wir nicht allen unseren Patienten helfen. Manchmal muss eine schwere Entscheidung getroffen werden. Wenn es keine Hoffnung mehr gibt und ein Tier leidet, sollte man sich seiner Verantwortung stellen und die Grenzen des medizinisch machbaren akzeptieren. Das ist auch für uns als Tierärzte schwer.

Wenn es Zeit wird zum Abschiednehmen, möchten wir Sie nicht alleine lassen. Wir werden Sie so gut es geht beraten, informieren und begleiten. Wir können zur Sterbehilfe auch zu Ihnen nach Hause kommen. Sprechen Sie mit uns über einen passenden Termin.

Wir arbeiten mit der Tierbestattung im Rosengarten zusammen. Alle Tiere, die bei uns bleiben, werden dort kremiert. Alternativ können Sie sich aber auch gerne selbst einen Tierbestatter aussuchen.

1
crossmenu