Uhlandstrasse 151

10719 Berlin

Termine / Telefon

(030) 233 626 27

Wir sprechen über

10 Sprachen

365 Tage

Täglich geöffnet

24h Notruf

0174 160 1606

Schon bereit für Silvester ?

Auch wenn es dieses Jahr aufgrund der Corona Verordnungen vermutlich weniger knallen wird, wollen wir Sie trotzdem für den Fall der Fälle vorbereiten. 

Hier kommen wertvolle Tipps Ihrer Tierarztpraxis Bärenwiese für ein entspanntes Silvester mit ihrem Tier in der Hauptstadt!

Hund

  • Draußen, sobald es knallt, den Hund an der Leine führen. Plötzliches Erschrecken kann beim Hund zu Fluchtversuchen führen
  • Spazierengehen auf die ruhigeren Morgenstunden verlegen, später nur noch kurz zum Geschäft verrichten nach draußen gehen
  • Souveräne Zuwendung: Deutlich machen, dass die Geräusche nicht bedrohlich sind und ganz normal mit dem Hund umgehen, um die Angst nicht zu verstärken

Katze

  • Freigänger im Haus lassen: durch die Böller können selbst routinierte Freigänger verschreckt werden und die Orientierung verlieren
  • Ausreichend Katzentoiletten bereitstellen, auch im Lieblingsrückzugsort. Für Freigänger Toilette evtl. mit Erde o.ä. „akzeptierbar“ machen
  • Katze nicht zu Körperkontakt „zwingen“, es ist normal, dass eine geängstigte Katze sich zurückzieht

Hund & Katze

  • Rückzugsorte schaffen (auch im Schrank oder unter dem Bett), Jalousien runterlassen um Lichteffekte und Geräusche zu dämmen
  • Radio/ Fernseher an, um gewohnte Geräuschkulisse zu schaffen und den Lärm von draußen etwas auszusperren
  • Wenn nötig, Verabreichung eines angstlösenden Medikaments– bitte besprechen Sie mit Ihrem Tierarzt, welches Medikament die beste Wahl für Ihr Tier ist ( die Tierärzte der Praxis Bärenwiese sind routinierte "Silvester-Angst-Berater")
  • Wenn ein Medikament verabreicht wird, besprechen Sie mit Ihrem Tierarzt, ob und wie Futter & Wasser gegeben werden soll.
  • Beachten Sie die Packungsbeilage, einige Therapien (z.B. Royal Canin Calm, Zylkene) müssen schon 2-3 Wochen vor dem Reiz begonnen werden und dann regelmäßig verabreicht werden damit der beruhigende Wirkstoff in ausreichender Konzentration im Körper aufgebaut werden kann
  • Achten Sie darauf, ob Ihr Tier Kot und Urin lässt- durch Angst oder Medikamente haben einige Tiere Schwierigkeiten – ggf. Rücksprache mit Ihrem Tierarzt halten

Sie können gerne für eine Silvesterberatung einen Termin in unserer Tierarztpraxis Bärenwiese vereinbaren.  Auch haben wir gute angstlösende Medikamente für Ihre kleinen und großen "Angsthasen" in der Praxis. Da es sich meist um starke Beruhigungsmittel handelt, ist ein Termin zur Besprechung mit einem Tierarzt vor Herausgabe unbedingt erforderlich.

Wir wünschen Ihnen vom gesamten Team der Tierarztpraxis Bärenwiese einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Wie gewohnt sind wir auch an den Feiertagen rund um die Uhr für Sie erreichbar unter 0174 160 1606.

 Die Tipps Ihrer Tierarztpraxis Bärenwiese für ein entspanntes Silvester mit Tier in der Hauptstadt

Hund

  • Draußen, sobald es knallt, den Hund an der Leine führen. Plötzliches Erschrecken kann beim Hund zu Fluchtversuchen führen
  • Spazierengehen auf die ruhigeren Morgenstunden verlegen, später nur noch kurz zum Geschäft verrichten nach draußen gehen
  • Souveräne Zuwendung: Deutlich machen, dass die Geräusche nicht bedrohlich sind und ganz normal mit dem Hund umgehen, um die Angst nicht zu verstärken

Katze

  • Freigänger im Haus lassen: durch die Böller können selbst routinierte Freigänger verschreckt werden und die Orientierung verlieren
  • Ausreichend Katzentoiletten bereitstellen, auch im Lieblingsrückzugsort. Für Freigänger Toilette evtl. mit Erde o.ä. „akzeptierbar“ machen
  • Katze nicht zu Körperkontakt „zwingen“, es ist normal, dass eine geängstigte Katze sich zurückzieht

Hund & Katze

  • Rückzugsorte schaffen (auch im Schrank oder unter dem Bett), Jalousien runterlassen um Lichteffekte und Geräusche zu dämmen
  • Radio/ Fernseher an, um gewohnte Geräuschkulisse zu schaffen und den Lärm von draußen etwas auszusperren
  • Wenn nötig, Verabreichung eines angstlösenden Medikaments– bitte besprechen Sie mit Ihrem Tierarzt, welches Medikament die beste Wahl für Ihr Tier ist ( die Tierärzte der Praxis Bärenwiese sind routinierte "Silvester-Angst-Berater")
  • Wenn ein Medikament verabreicht wird, besprechen Sie mit Ihrem Tierarzt, ob und wie Futter & Wasser gegeben werden soll.
  • Beachten Sie die Packungsbeilage, einige Therapien (z.B. Royal Canin Calm, Zylkene) müssen schon 2-3 Wochen vor dem Reiz begonnen werden und dann regelmäßig verabreicht werden damit der beruhigende Wirkstoff in ausreichender Konzentration im Körper aufgebaut werden kann
  • Achten Sie darauf, ob Ihr Tier Kot und Urin lässt- durch Angst oder Medikamente haben einige Tiere Schwierigkeiten – ggf. Rücksprache mit Ihrem Tierarzt halten

Sie können gerne für eine Silvesterberatung einen Termin in unserer Tierarztpraxis Bärenwiese vereinbaren.  Auch haben wir gute angstlösende Medikamente für Ihre kleinen und großen "Angsthasen" in der Praxis. Da es sich meist um starke Beruhigungsmittel handelt, ist ein Termin zur Besprechung mit einem Tierarzt vor Herausgabe unbedingt erforderlich.

Wir wünschen Ihnen vom gesamten Team der Tierarztpraxis Bärenwiese einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Wie gewohnt sind wir auch an den Feiertagen rund um die Uhr für Sie erreichbar unter 0174 160 1606.

Top Tipps für Silvester-Survival in einer deutschen Großstadt:

Hund

  • Draußen unbedingt an der Leine führen, am Besten schon vor dem legalen Start der Böllerei
  • Spazierengehen auf die ruhigeren Morgenstunden verlegen, später nur noch kurz zum Geschäft verrichten vor die Tür
  • Ängstliches Verhalten ignorieren, ganz normal mit dem Hund umgehen um die Angst nicht zu verstärken

Katze

  • Freigänger im Haus lassen, durch die Böller können selbst routinierte Freigänger verschreckt werden und die Orientierung verlieren
  • Ausreichend Katzentoiletten bereitstellen, auch im Lieblingsrückzugsort. Für Freigänger Toilette evtl. mit Erde o.ä. „akzeptierbar“ machen
  • Katze nicht zu Körperkontakt „zwingen“, es ist normal das eine geängstigte Katze sich zurückzieht

Hund & Katze

  • Rückzugsorte schaffen (auch im Schrank oder unter dem Bett), Jalousien runterlassen um Lichteffekte und Geräusche zu dämmen
  • Radio/ Fernseher an, um gewohnte Geräuschkulisse zu schaffen
  • Wenn nötig, Verabreichung eines angstlösenden Mittels – bitte besprechen Sie mit Ihrem Tierarzt, welches Medikament die beste Wahl für Ihr Tier ist.
  • Wenn ein Medikament verabreicht wird, besprechen Sie mit Ihrem Tierarzt, ob und wie Sie Futter & Wasser gegeben werden soll.
  • Beachten Sie die Packungsbeilage, einige Therapien (z.B. Royal Canin Calm, Zylkene) müssen schon 2-3 Wochen vor dem Reiz begonnen werden und dann regelmäßig verabreicht werden damit der beruhigende Wirkstoff in ausreichender Konzentration im Körper aufgebaut werden kann
  • Wenn angstlösende Mittel gegeben werden, muss die Eingabe erfolgen bevor der Reiz (z.B. Böller) da ist.
  • Achten Sie darauf, ob Ihr Tier Kot und Urin lässt- durch Angst oder Medikamente verhalten einige Tiere – ggf. Rücksprache mit Ihrem Tierarzt

Sehr geehrte Patientenbesitzer,

nun ist es Dezember und Weihnachten und Neujahr rücken näher… Wir sind wie immer auch feiertags jeden Tag zwischen 10 Uhr und 13 Uhr für Sie geöffnet, aber alle Zulieferer für Futter sowie Medikamente werden über die Feiertage zum Teil geschlossen sein. Um sicherzustellen das Ihre Haustiere auch zwischen den Jahren gut versorgt sind, möchten wir Sie bitten, jegliche Bestellungen bis zum 10.12.2017 bei uns anzumelden. Bitte kalkulieren Sie ein, dass normale Lieferzeiten erst ab voraussichtlich 08.01.2018 wieder hergestellt sein werden. Bestellungen die nach dem 10.12.2017 bei uns eingehen können im schlimmsten Fall erst ab 08.01 bei uns eintreffen!

Sorgen Sie vor; ersparen Sie sich Stress und genießen Sie die Feiertage!

Einen schönen 1. Advent wünscht

Ihr Team Bärenwiese & Tiernotarzt Berlin

crossmenu