Uhlandstrasse 151

10719 Berlin

Termine / Telefon

(030) 233 626 27

Wir sprechen über

10 Sprachen

365 Tage

Täglich geöffnet

24h Notruf

0174 160 1606

Mendel Pfannkuch

Student

 

demnächst mehr von Mendel ....

Studentin

 

Welche besondere Aufgabe hast Du in der Praxis?

In der Praxis bin ich hauptsächlich nachts anzutreffen. Ich helfe den Tierärzten bei der
Behandlung und versorge die Tiere die stationär aufgenommen wurden.

Was macht Dir besonders Freude an der Arbeit?

Es freut mich jedesmal, wenn Tiere, die erst sehr ängstlich sind,  Vertrauen
aufbauen und am Ende schwanzwedelnd Leckerlis einfordern.

Wieso hast Du Dich für die Arbeit mit Tieren entschieden – Deine Leidenschaft?

Von Kindheit an lebe ich mit Tieren zusammen. Zu allen Tierarztbesuchen bin ich
immer mitgegangen und hatte den Traum Tierärztin zu werden. Nachdem mein
eigener Hund eingeschläfert werden musste, habe ich mich erst für eine andere
Berufsrichtung entschieden, um dann nach kurzer Zeit zu merken, dass es für mich
keine Alternative zum Tierarztberuf gibt.

Laufbahn

  • Seit 2022 studentische Hilfskraft in der Tierarztpraxis Bärenwiese
  • Seit 2018 Studium der Veterinärmedizin an der freien Universität Berlin

Fremdsprachen

  • Englisch

Studentin

 

Welche besondere Aufgabe hast Du in der Praxis?

Ich unterstütze als Tiermedizinstudentin meine KollegInnen in Behandlungen, auf Station und im Labor.

Was macht Dir besonders Freude an der Arbeit?

Jedes Mal wenn der Besitzer uns zeigt wie glücklich er ist, wieder ein gesundes Tier mit nach Hause zu nehmen.

Wieso hast Du Dich für die Arbeit mit Tieren entschieden – Deine Leidenschaft?

Seit Kind auf liebe ich Hunde und möchte am liebsten jeden Hund streicheln, den ich sehe. Irgendwann dachte ich mir, es wäre doch der perfekte Job Tiere heilen zu können und habe mich für die Tiermedizin entschieden.

Laufbahn

  • seit 2021: studentische Hilfskraft in der Tierarztpraxis Bärenwiese
  • seit 2021: Studium der Veterinärmedizin
  • 2020: Praktikum beim Tierarzt in der Chirurgie
  • 2019: Kuhmelkerin in Neuseeland

Fremdsprachen

  • Englisch

 

Studentin

 

Welche besondere Aufgabe hast Du in der Praxis?

Ich unterstütze meine Kolleg:innen und die Tierärzt:innen in der Behandlung, auf Station und im Labor.

Was macht Dir besonders Freude an der Arbeit?

Mich freut es immer wieder, wenn es den Tieren durch unsere Hilfe besser geht und sie schließlich gesund wieder nach Hause dürfen.

Wieso hast Du Dich für die Arbeit mit Tieren entschieden – Deine Leidenschaft?

Seitdem ich klein bin, habe ich eine besondere Beziehung zu Tieren und den Wunsch ihnen zu helfen. So war es für mich schon immer klar, dass ich später mal Tierärztin werden möchte, da ich so die Liebe zu Tieren und mein Interesse an der Medizin vereinen kann.

Laufbahn

  • seit Juli 2021: studentische Hilfskraft in der Tierarztpraxis Bärenwiese
  • 2020-2021: studentische Schreibkraft in der Kleintierkardiologie Tempelhof (Inh. Sinah Dohlen)
  • seit 2019: Studium der Veterinärmedizin an der FU Berlin
  • 2018: Praktika in der Tierklinik Oberhaching und in der Tierarztpraxis Holzkirchen

Fremdsprachen

  • Englisch
  • Italienisch

Studentin

 

Welche besondere Aufgabe hast Du in der Praxis?

Hauptsächlich helfe ich bei der Versorgung von Stationstieren und bei ihrer Behandlung

Was macht Dir besonders Freude an der Arbeit?

Ich freue mich besonders doll, wenn ich sehe, dass es den Tieren wieder gut geht.

Wieso hast Du Dich für die Arbeit mit Tieren entschieden – Deine Leidenschaft?

Schon als kleines Kind wollte ich immer Tierärztin werden. Wir hatten immer Tiere zu Hause und ich wollte mich immer besonders intensiv um sie kümmern und sie pflegen.

Laufbahn

  • seit 2021: studentische Hilfskraft in der Tierarztpraxis Bärenwiese
  • seit 2018: Studium Veterinärmedizin

Fremdsprachen

  • Englisch
  • Griechisch

 

Studentin

 

Welche besondere Aufgabe hast Du in der Praxis?

Ich unterstütze die Ärzt:innen im Notdienst und in der Behandlung und übernehme Tätigkeiten an der Anmeldung.

Was macht Dir besonders Freude an der Arbeit?

Wenn wir ein Tier an die glücklichen Besitzer:innen zurückgeben können, kann ich mich nur mitfreuen!

Wieso hast Du Dich für die Arbeit mit Tieren entschieden – Deine Leidenschaft?

Ich wollte schon immer mit Tieren arbeiten und diesen helfen, weil ich seit meiner Kindheit total begeistert von Tieren bin. Als Antwort auf die Frage, wie ich wohl am meisten Hilfe leisten kann, kam mir nur die Tiermedizin in den Sinn.

Laufbahn

  • seit 2021: Studentische Hilfskraft in der Tierarztpraxis Bärenwiese
  • 2020-2021: Studentische Hilfskraft in einer Praxis in Schöneberg
  • Seit 2018: Studium der Veterinärmedizin an der Freien Universität

Fremdsprachen

  • Englisch
  • Französisch
  • Spanisch

Studentin

 

Welche besondere Aufgabe hast du in der Praxis?

Ich helfe den TierärztInnen bei der Untersuchung, Behandlung und Betreuung von unseren Patienten, sowie auch deren Besitzern.

Was macht dir besonders Freude an der Arbeit?

Es ist immer schön, die Entwicklung und Genesung der kranken Patienten mitzuerleben und nicht nur sie, sondern auch ihre Besitzer, glücklich zu sehen.

Wieso hast du dich für das Arbeiten mit Tieren entschieden? – deine Leidenschaft?

Ich glaube, dass ich selber leider nie Haustiere hatte, hat meine Faszination und Zuneigung für sie schon immer vorprogrammiert.
Der Umgang mit Tieren macht uns als Menschen glücklich und ich sehe hier die Chance, ihnen durch unsere Arbeit etwas Gutes zurückzugeben.

Ein besonderes Ereignis in der Tierarztpraxis Bärenwiese, an das du dich gerne erinnerst?

Es ist besonders schön die Freude und Dankbarkeit zu beobachten, wenn die Besitzer und ihre Tiere nach erfolgreicher Behandlung wieder vereint werden!

Laufbahn

  • 2021- studentische Hilfskraft in der Tierarztpraxis Bärenwiese
  • 2020- Studium der Veterinärmedizin

Fremdsprachen

  • Englisch

 

crossmenu