Aktuelles

Unterschätzte Gefahr: Fenstersturz bei Katzen

Der Fenster- oder Balkonsturz ist einer der häufigsten Notfälle die wir in unserer Tierarztpraxis Bärenwiese oder mit dem Tiernotarzt Berlin versorgen. Vor allem in Berlin ist die Gefahr aus dem Fenster zu fallen bei Katzen groß, da es viele Mietswohnungen in hohen Etagen gibt.

Auch Katzen, die jahrelang problemlos auf dem Balkon balanciert sind, können abstürzen!

Katzen sind sehr geschickte Kletterer und haben eine ausgezeichnete Körperbeherrschung. Doch kann es passieren, dass sie z.B. beim Anblick eines Vogels das Gleichgewicht verlieren. Auch ein lautes Geräusch könnte dazu führen, dass die Katze sich erschrickt und sich nicht mehr halten kann. Zwar landen, wie allseits bekannt, durch den sog. Drehreflex viele Katzen auf den Pfoten, doch kann es trotzdem durch den Aufprall zu schweren Verletzungen kommen: insbesondere dann, wenn die Katze nicht auf ebenem Boden landet, sondern ein Hindernis im Weg steht, wie zum Beispiel ein Fahrradständer.

Ein Fenstersturz kann mit ernsthaften Verletzungen für die Katze einhergehen und sie sogar in Lebensgefahr bringen.

Innere Verletzungen z.B. der Lunge, der Milz, der Harnblase oder des Zwerchfells, Knochenbrüche sowie Verletzungen im Maul können die Folgen sein.

Auch wenn Ihre Katze nach einem Sturz einen munteren Eindruck macht, bringen Sie sie bitte trotzdem umgehend für einen Check in eine gut ausgestattete Tierarztpraxis. Dort muss überprüft werden, ob und wie schwer Ihre Katze verletzt ist und nur dort kann sie entsprechend behandelt werden.

Ihre Katze muss trotzdem in Zukunft nicht auf ihren geliebten Fenster- oder Balkonplatz verzichten. Im Fachhandel erhalten Sie Katzenschutz-Netze um Ihre Katze vor einem Absturz vom Balkon oder aus dem Fenster zu sichern. Haben Sie Ihre Wohnung schon katzensicher gemacht? Wenn Sie dazu Beratung benötigen, sprechen Sie uns gerne an! Wir als katzenfreundliche Tierarztpraxis sehen uns besonders in der Pflicht, Sie zur Sicherheit Ihres Stubentigers zu beraten!